Zubehör zum Clickern

#1 von BKH-Samtpfoten , 29.04.2011 00:08

Hier ein paar Sachen die es so zum Clickern gibt....
Event. ist ja das richtige dabei :-)


Multi-Clicker

Multi-Clicker mit Lautstärkenveränderung und Trainingsanleitung für Clicker-Training zur
gewaltfreien Erziehung Ihres Hundes, Ihrer Katze oder Ihres Pferdes

Im Gegensatz zu den konventionellen Clickern, kann bei diesem Produkt die Lautstärke und Tonlage verstellt werden.

Das Prinzip ist ganz einfach:
Sie "programmieren" Ihren Hund auf das akustische Klick-Tonsignal - suchen Sie sich eine für Ihr Tier passende Lautstärke aus.
Diese Signaltonmethode hat gegenüber anderen Erziehungsmaßnahmen einen großen Vorteil: Sie kommen völlig ohne Bestrafung aus.
Es wird weder geschrieen, geflucht, noch Gewalt angewendet.


Auch geeignet für Katzen und Pferde!

Mit Trainings-Anleitung



Liebe Grüße Britta von den BKH-Samtpfoten *miau*

 
BKH-Samtpfoten
Admin
Beiträge: 192
Registriert am: 15.04.2011


RE: Zubehör zum Clickern

#2 von BKH-Samtpfoten , 08.10.2011 10:55

Das Prinzip des Clickers:
In der Erziehung von Tieren ist die unmittelbare Belohnung essentiell. Ist die Zeitspanne zwischen gewünschtem Verhalten und Gabe des Leckerlis zu lang (> 2 Sekunden), erfolgt nicht die nötige Verknüpfung zwischen ausgeführter Handlung und Belohnung. Einmal auf den Clicker konditioniert, steht ein "Click" für diese unmittelbare Belohnung. Dem Training mit dem Targetstick geht die Konditionierung auf den Clicker voraus. Dazu lassen Sie den Target Stick eingefahren und arbeiten nur mit dem integrierten Clicker. Nun erfolgt die Gabe eines Leckerlis und Zeitgleich ein "Click". So wird die Verküpfung zwischen "Click" und Belohnung hergestellt. Wiederholen Sie diese Vorgehensweise mindestens 15-20 mal, an mehreren Tagen hintereinander. Nun kann der "Click" als unmittelbare Belohnung eingesetzt werden, wobei regelmäßig nach dem Einsatz des Clickers auch wirklich belohnt werden sollte.
Prinzip des Target Sticks:
Nach dem Einclickern kommt der Target Stick zum Einsatz. Ihr Tier lernt nun, mit der Nase dem Stick zu folgen.
Berührt die Nase des Tieres die Kugel des Sticks, erfolgt sofort ein "Click" (und ab und an eine Belohnung hinterher).
Nun können verschiedene Kunststücke eingeübt werden, das Tier wird an der Nase geführt.



LG, Britta und die BKH-Samtpfoten *miau*

 
BKH-Samtpfoten
Admin
Beiträge: 192
Registriert am: 15.04.2011


   

**

Liebe Grüße die BKH-Samtpfoten *miau*
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen